Karriere
Sprache wählen
Kendrion Kontakt
Hauptsitz
Kendrion N.V.
Vesta Building - 5th floor
Herikerbergweg 213
1101 CN Amsterdam
Niederlande
Jetzt kontaktieren
Sprache wählen
schließen
Kontakt
schließen
Karriere
Sprache wählen
Feld leeren
Kendrion Kontakt
Hauptsitz
Kendrion N.V.
Vesta Building - 5th floor
Herikerbergweg 213
1101 CN Amsterdam
Niederlande
Jetzt kontaktieren
Feld leeren
Feld leeren
zum Inhalt scrollen
Robotikprüfstand für Bremsen von Kendrion verkürzen Produkteinführungszeit
In der Robotik werden besonders kompakte Bremsen benötigt, die individuell an die jeweiligen Gegebenheiten angepasst sind und über ihre gesamte Lebensdauer hinweg zuverlässig laufen. Letzteres überprüft Kendrion mit einem speziellen Robotik-Prüfstand, der den Kunden eigene Simulationen bzw. Tests erspart und somit die Produkteinführungszeit (Time-to-Market) verkürzt. Der Prüfstand ist ein wichtiges Tool der Entwicklungsabteilung, die seit dem Zusammenschluss von Kendrion und INTORQ mit doppelter Mannstärke und kombiniertem Know-how agiert und Synergien im Dienste des Kunden nutzt.
Wachsende Windkraftbranche: Mit Bremsen von KENDRION und INTORQ gewappnet für zukünftige Herausforderungen
In Zeiten der Energiewende ist die Windkraft weltweit im Aufwind. Immer mehr Onshore- und
Offshore-Windparks entstehen und auch die Technik entwickelt sich weiter: Unter anderem werden die Windkraftanlagen immer größer. Um trotzdem eine optimale Sicherheit im Betrieb gewährleisten zu können, vertrauen Betreiber weltweit auf die fortschrittlichen Bremsen von KENDRION und INTORQ. Die Spezialisten für Pitch- und Azimut-Antriebe verfügen über ein umfangreiches, ausgereiftes Produktportfolio (als einziger Anbieter mit Permanentmagnet- und Federkrafttechnologie) und große Anwendungserfahrung. Ein weiterer Pluspunkt: Dank der „Local to Local“-Strategie profitieren Kunden weltweit von kurzen Transportwegen und schnellen Lieferzeiten.
Pressemitteilungen - Corporate
Q2 and half year results 2021
Kendrion continues strong revenue and profitability growth as demand improves across all segments
Kendrion etabliert sich als Komplettanbieter für fahrerlose Transportsysteme
Fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF, englisch Automated Guided Vehicle, AGV) erobern dank innovativer Technologien und der voranschreitenden Automatisierung immer neue Bereiche. Um hier die Sicherheit zu garantieren, werden vielfach elektromagnetische Bremsen von Kendrion eingesetzt, die sich aus gutem Grund bereits in zahlreichen Anwendungen bewähren – schließlich erfüllen sie stets die individuellen Anforderungen der Kunden. Um dies zu gewährleisten, bietet Kendrion nicht nur ein umfangreiches Standard-Sortiment, sondern auch maßgeschneiderte Lösungen.
Kendrion INTORQ setzt in der Rotorenbearbeitung auf Bin Picking
Kendrion geht neue Wege in der Automatisierung am Standort Aerzen: Eine fortschrittliche Bin Picking Lösung ermöglicht in der Rotorbearbeitung unter anderem niedrige Prozesszeiten und höchste Präzision bei der Bearbeitung. Für letzteres sorgen zwei Permanentmagnetbremsen, die in den betreffenden Robotern verbaut sind. Sie stammen nicht zufällig aus dem Hause Kendrion – schließlich gewährleisten nur qualitativ hochwertige Komponenten eine optimale Performance des Gesamtsystems.
Pressemitteilungen - Corporate
First quarter results 2021
Kendrion grows revenue and profitability as economic recovery continues
zum Seitenanfang scrollen