Sprache wählen
Kendrion Kontakt
Hauptsitz
Kendrion N.V.
Vesta Building - 5th floor
Herikerbergweg 213
1101 CN Amsterdam
Niederlande
Jetzt kontaktieren
Sprache wählen
schließen
Kontakt
schließen
Sprache wählen
Feld leeren
Kendrion Kontakt
Hauptsitz
Kendrion N.V.
Vesta Building - 5th floor
Herikerbergweg 213
1101 CN Amsterdam
Niederlande
Jetzt kontaktieren

Über die Servo Slim Line

Die neue Servo Slim Line Lösung beruht auf dem Federdruckprinzip und ist für Industrieroboter mit hohen Bremsenergien und langer erforderlicher Lebensdauer geeignet

Die neue flache Federdruckbremse „Servo Slim Line“ von Kendrion ist bestens für die Anforderungen in der Robotik geeignet und für Lösungen bis etwa 20 kg Traglast ausgelegt. Die „schlanken“ Einscheibenbremsen sind bezogen auf ihre Leistungsdichte flacher und leichter als der Marktstandard und durch ihren großen Innendurchmesser gut für Hohlwellenantriebe geeignet. Dadurch sind sie prädestiniert für die Anwendung in Leichtbaurobotern, bei denen die Antriebe im Inneren verbaut werden.

Die optimale Lösung für die Robotertechnik

Bei jedem Robotereinsatz steht auch der Sicherheitsaspekt im Raum. Schließlich dürfen auch bei einem Steuerungs- oder Stromausfall weder Menschen noch Investitionsgüter durch irreguläre Bewegungsabläufe zu Schaden kommen.

Kendrion liefert seit Jahrzehnten Bremsen in Industrieroboter mit Traglasten größer als 20 kg. Um auch den rasant wachsenden Markt der kleineren Roboter bedienen zu können, hat der Bremsenspezialist viel in die Forschung und Entwicklung von geeigneten Bremsen investiert. Mit dem langjährigen Know-how und den neuen Erkenntnissen aus dem Markt konnten optimal abgestimmte Lösungen für die Robotik entwickelt werden.

Fertigungstechnologie

Grundlage für diese Lösung liefert eine patentierte Fertigungstechnologie: Bei konventionellen Federdruckbremsen gilt es beim Luftspalt, d.h. beim Abstand zwischen Reibscheibe und Ankerplatte, immer die fertigungsbedingten Toleranzen zu berücksichtigen. Es gilt, den maximalen Neuluftspalt so gering wie möglich zu halten. Mit konventionellen Fertigungstechnologien lassen sich Neuluftspalttoleranzen erreichen, die zwischen ein bis zwei Zehntel Millimeter liegen.

Mit der bewährten Lösung von Kendrion sind Neuluftspalttoleranzen im Bereich von vier Hundertstel Standard. Das eingesparte Potential wird beispielsweise zur Erhöhung des Halte-Drehmoments oder auch zur Verlängerung der Lebensdauer genutzt und somit die Leistungsdichte der Bremse erhöht.

Kompetenz aus dem Labor

Bei der Validierung und Verifikation der Werte kann sich der Anwender auf das kompetente
Labor-Team des Bremsenspezialisten verlassen. Kendrion hat sich über Jahre eine hohe
Kompetenz in der Prüfung und Qualifizierung seiner Produkte aufgebaut. Das Labor ist ausgestattet mit Prüfvorrichtungen für den Messbereich von 0,1 Nm bis hin zu 10.000 Nm. Die
Prüfaufbauten spiegeln die Applikationsbedingungen 1:1 wieder und können so die reellen
Bedingungen abbilden. Sämtliche Messdaten werden unter verschiedenen Einsatzbedingungen
wie Temperatur, Reibarbeit, Drehzahl und Drehrichtung aufgezeichnet und für die technischen
Daten herangezogen. Durch diese Möglichkeiten können dem Anwender fundierte technische Angaben bereitgestellt werden.

 

Eigenschaften auf einen Blick

  • Fail-Safe Federdruckbremse
  • Schlankes und platzsparendes Design
  • Geeignet für Hohlwellenmotoren
  • Geringes Gewicht
  • Hohe Leistungsdichte
  • Übererregung für optimales Drehmoment und Lebensdauer durch PWM möglich
  • Niedriger Energieverbrauch durch PWM-Ansteuerung

Technische Daten

Größe 03 04 05 07 09 10
Min. übertragbares Drehmoment M4min [Nm] 0,3 0,3 0,6 1,7 4,0 5,0
Nennleistung Pn[W] 5,8 8,3 10,3 11,4 14 20
Standard-Nennspannung UN [VDC] 12 24 24 24 24 24
Umgebungstemperatur [°C] -10 bis 100 -10 bis 100 -10 bis 100 -10 bis 100 -10 bis 100 -10 bis 100
Max. Anzahl Notstopps Zges mit W1max 200 200 200 200 200 200
Nenndrehzahl nn [min-1] 6000 6000 5000 4000 3000 3000
Außendurchmesser D1 [mm] 32 38 51 69 86 110
Innendurchmesser D2 [mm] 9 11,5 22 30 42 58
Innendurchmesser L1 [mm] 16 16 16 18 20 21
Gewicht [g] 70 90 140 300 470 670

Downloads

Benötigen Sie weitere Informationen?

Faltblatt | Servo Slim Line | Einflächenbremse
pdf - 560 KB
Betriebsanleitung | Servo Slim Line | BA SL 500..A00
pdf - 2 MB
3D-Modelle | Servo Slim Line
zip - 1 MB

Weitere Federkraftbremsen

AdobeStock_221826107.jpeg
image overlay
Kendrion Industrial Brakes
Vertriebsteam Kendrion Villingen