Sprache wählen
Kendrion Kontakt
Hauptsitz
Kendrion N.V.
Vesta Building - 5th floor
Herikerbergweg 213
1101 CN Amsterdam
Niederlande
Jetzt kontaktieren
Sprache wählen
schließen
Kontakt
schließen
Sprache wählen
Feld leeren
Kendrion Kontakt
Hauptsitz
Kendrion N.V.
Vesta Building - 5th floor
Herikerbergweg 213
1101 CN Amsterdam
Niederlande
Jetzt kontaktieren

Magnetventile mit Medientrennung

Hoher Durchfluss und große Nennweite für den Einsatz verschiedenster Medien

Ein mediengetrenntes Magnetventil ermöglicht die Trennung von Ventilantrieb und Medium mittels Trennmembran Anwendungen, bei denen entweder Kontaminationsfreiheit oder hohe chemische Beständigkeit gegen aggressive Medien gefordert sind. Dabei kommen in der Regel nur ausgewählte inerte Werkstoffe mit dem Medium in Berührung. Dank Materialauswahl und Medientrennung ist das KENDRION Magnetventil mit Medientrennung äußerst flexibel und auch für Medien wie Säuren, Laugen oder spezielle Tinten in der Druckindustrie einsetzbar.

Um selbst bei großen geforderten Durchflüssen den Energieverbrauch so gering wie möglich zu halten, hat KENDRION ein Membranventil mit einem druckausgeglichenen Design entwickelt, sodass die maximale Leistungsaufnahme meist unterhalb von 6 W bleibt.

Mit seiner großen Nennweite von 3,5 mm kann das KENDRION Magnetventil mit Medientrennung selbst bei hohem Druck bis 8 bar und einer Durchflussrate von bis zu 350 l/min eingesetzt werden und deckt damit ein weites Anwendungsspektrum ab. Es ist als 3/2- und 2/2-Wegeventil in NO (normally open) oder NC (normally closed) lieferbar und kann auf Anfrage als 3/2-Wegeventil auch für den Einsatz als Weiche oder Mischer ausgeführt werden. Optional sind Handbetätigung und Schaltstellungsabfrage erhältlich.

Das Grundgehäusematerial ist standardmäßig PPSU. Auf Anfrage sind auch andere spritzfähige Kunststoffe möglich. Als Dichtungsmaterialien stehen serienmäßig NBR, FKM und EPDM (je nach Applikation) zur Auswahl. Auf der Anschlussseite sind Flansch oder Push-in für 4 oder 6 mm außenkalibrierte Schläuche erhältlich. Einsatzabhängig besteht auch die Möglichkeit, kombinierte Formen aus Flansch und Push-in zu wählen, um z. B. eine 2/2-Wege Inline-Version mit Push-in-Verbindung zu realisieren. In Verbindung mit einer Gerätesteckdose nach Industrienorm EN 60529 erfüllen die Ventile die Schutzart IP 65. Das mediengetrennte Magnetventil von KENDRION in kompakter Bauweise ist als 12 V- oder 24 V-Version und auf Anfrage auch in anderen Spannungsbereichen erhältlich.

 

Vorteile im Überblick

  • Kompakte Bauform
  • Große Nennweite von 3,5 mm
  • Optionale Leise-Ausführung
  • Einsatz verschiedener Medien möglich
  • Hohe Durchflüsse bei geringer Leistungsaufnahme

Allgemeine technische Informationen

Parameter Wert
Nennspannung 24 V DC oder 12 V DC
Elektr. Leistungsaufnahme ≤ 4,6 W
Druckbereich -0,9 - 3,5 bar (auf Anfrage bis 8 bar)
Nennweite ca. 3,5 mm
Kv-Wert max. 3,5 l/min
Werkstoffe in Medienkontakt Dichtungen: wahlweise EPDM, NBR, FKM; Gehäuse: PPSU Materialgelistet nach FDA, UL (Trinkwasserzulassung auf Anfrage)
Schutzart IP 65 (mit Gerätesteckdose und belegten pneumatischen Anschlüssen oder Litzen)
Pneumatischer Anschluss Flansch oder Push-In (wahlweise 4 mm oder 6 mm)
Elektrischer Anschluss Flachsteckhülsen 6,3 x 0,8, Industrienorm passend für Gerätesteckdose Bauform B nach EN 60529 (nicht im Lieferumfang enthalten) oder Litzen
Funktionen 3/2 Wege NC/NO, 2/2 Wege NC/NO, 3/2 Wege Multifunktional
Bauform (H x B x T) 68 mm x 22 mm x 30 mm (Flanschversion)

Downloads

Datenblatt | Mediengetrenntes Ventil Baureihe 97
pdf - 289 KB
Chemische Beständigkeit von Kunststoffen | Kendrion Ventile
pdf - 987 KB
Industrial Actuators and Controls
Sales Team Malente