Sprache wählen
Kendrion Kontakt
Hauptsitz
Kendrion N.V.
Vesta Building - 5th floor
Herikerbergweg 213
1101 CN Amsterdam
Niederlande
Jetzt kontaktieren
Sprache wählen
schließen
Kontakt
schließen
Sprache wählen
Feld leeren
Kendrion Kontakt
Hauptsitz
Kendrion N.V.
Vesta Building - 5th floor
Herikerbergweg 213
1101 CN Amsterdam
Niederlande
Jetzt kontaktieren

Die Antriebskomponente im Schwingfördersystem

Die KENDRION Schwingmagnete OAV werden typischerweise in Federmassensystemen installiert, um gerichtete, lineare Schwingungsbewegungen zu erzeugen

Der Schwingmagnet OAC wird in der Zuführtechnik vielfältig eingesetzt. Wendelförderer, Sortiertöpfe, Schwingtische und Förderrinnen sind nur einige Beispiele für Systeme, in denen der Schwingmagnet  als Antrieb fungiert. Im Gegensatz zu unsymmetrischen Antrieben können die Vibrationsmagnete OAC unmittelbar nach dem Schalten die volle Leistung ohne Start- und Stoppeffekte erreichen.

Ein Schwingmagnet der Baureihe OAC besteht aus einem UI-Kern sowie zwei in Reihe geschalteter Erregerwicklungen. In 16 Baugrößen kann der Schwingantrieb bei 100% ED über die Antriebspannung und -frequenz (24 - 230 V AC, 15-50 Hz) stufenlos geregelt werden. Der Schwingmagnet wird ohne Federmasse-System geliefert. Die Schwingungsrichtung wird durch die geometrische Anordnung der Federn erzielt. Die Nutzschwingweite entspricht der doppelten Amplitude der Schwingfrequenz des Gesamtsystems. Je nach Auslegung und Anwendung kann mit Hilfe des Schwingmagneten OAC ein harmonische Schwingbewegung mit einem Hub von 0,5 mm bis 6 mm erzeugt werden. Zur optimalen Integration des KENDRION Schwingantriebs verfügt der Elektromagnet optional über eine Grundplatte zur Befestigung. Weiterhin können verschiedene Befestigungsvarianten sowie Kabelauslässe (geschirmt, ungeschirmt, UL gelistet) gewählt werden.

Aufgrund der großen Variantenvielfalt, der robusten Bauform sowie durch den Einsatz von UL-Materialien stellt der Schwingmagnet OAC das Herzstück jedes Schwingförderers dar. Im Vergleich zu alternativen Antrieben überzeugen Schwingmagnete durch hohe Zuverlässigkeit, robusten Aufbau und stufenlose Regelbarkeit.

Korrosionsschutz und Schwingungsverstärkung

Auf Anfrage sind alle Schwingmagnete von KENDRION mit der ultrabeständigen KTL-Beschichtung für einen erhöhten Korrosionsschutz erhältlich. Außerdem kann eine Schwingungsverstärkung mittels im Anker eingebauten Permanentmagneten realisiert werden.

 

Die Vorteile auf einen Blick

  • Stufenlose Regelbarkeit über Antriebsspannung und/oder Frequenz
  • Hohe Leistung bei kompakter Bauform
  • Optimal minimierte Wirbelstromverluste
  • Hohe Qualität duch modernste Fertigung und Materialien
  • Universelle Befestigungsmöglichkeiten
  • Komplettlösungen inklusive Steuerung
  • UL approbiertes Materialien
  • Geringe Erwärmung

Technische Daten

Größe Wert
Elektrischer Anschluss 24-230 V AC, 15-50 Hz, 100% ED
Leistungsbereich 15 - 3280 VA
Anschlusstechnik auf Anfrage
Befestigung mit und ohne Grundplatte
Schwinghub 0,5 - 6 mm
Gerätegewicht 0,125 -26,30 kg

Downloads

Katalog | Schwingmagnete
pdf - 3 MB
Technische Erläuterungen | Elektromagnete & Aktoren
pdf - 2 MB

Anwendungsfeld

Schwingmagnete für Automation & Robotik

Schwingmagnete werden in der Automatisierung zur automatisierten und geordneten Bereitstellung von Schüttgut eingesetzt. Dosiertes Zuführen und ein kontinuierlicher Materialfluss sind nur einige der Kernpunkte, denen die elektromagnetischen Lösungen von Kendrion in der Zuführtechnik gewachsen sein müssen. Schwingmagnete von Kendrion ermöglichen zudem die lagerichtige Vereinzelung des Förderguts.

Entdecken Sie alle unsere Produkte für die Automatisierung & Robotik

Industrial Actuators and Controls
Vertriebsteam Engelswies