Kendrion Worldwide

Division Industrial

Division Automotive

Kendrion Holding

Kendrion N.V. is a public limited liability company incorporated under the laws of the Netherlands, with its registered office in Zeist.

For general requests:

> Contact
Kendrion Group Services
Kendrion ist Hersteller von Rahmenhubmagneten, Hubmagneten und Elektromagneten.

Rahmenhubmagnet

Rahmenhubmagnete sind als universelle und kostengünstige Betätigungsmagnete optimal in feinmechanischen sowie industriellen Anwendungen einsetzbar. Besondere Vorteile sind die individuellen Befestigungsmöglichkeiten, die wartungsfreie Ankerlagerung und darüber hinaus die kompakte Bauform.

Spezifikationen & Technische Details

Angaben von - bis
Anschlussspannung [V] 24 / 205 V DC
Einschaltdauer [%] 5 / 25 / 40 / 100
Hub [mm] 3 - 30 Bei allen Magneten gilt als Magnethub der vom Anker zwischen Hubanfangslage und Hubendlage zurückgelegte Weg „s“. Die Hubanfangslage ist dabei die Ausgangslage des Ankers vor Beginn der Hubbewegung bzw. nach Beendigung der Rückstellung. Die Hubendlage ist die im Magneten konstruktiv festgelegte Stellung des Ankers, die er infolge der elektromagnetischen Kraftwirkung einnimmt.
Kraft [N] 0,5 - 550 Die angegebenen Magnetkräfte werden bei 90% der Nennspannung und im betriebswarmen Zustand erreicht.
Schutzart Gerät (IP) IP00 / IP40
Schutzart Anschluß (IP) IP00 / IP65
Zubehör Gerätesteckdose mit/ohne Gleichrichter
Steckverbinder mit Übererregung (Nennleistung max. 48W)
Gabelkopf
Rückstellfeder
Befestigungsart Seitlich oder Stirnseitig über Gewindebohrungen
Thermische Klasse B
Anzugszeit [ms] 17 - 450 Die Werte für die Schaltzeiten gelten für Nennspannung, betriebswarmen Zustand und Belastung mit 70% der Magnetkraft des Gerätes.
Abfallzeit [ms] 15 - 81
   

Produktinformationen

Die Wirkungsweise des Elektromagneten beruht auf der Kraftwirkung, die im magnetischen Feld auf ferromagnetische Körper ausgeübt wird. Hubmagnete wandeln elektrische Energie in mechanische Bewegungsenergie um. Generell erfolgt die Hubbewegung von der Hubanfangslage in die Hubendlage (aktive Bewegungsrichtung), während die Ankerrückstellung durch äußere Kräfte wie z.B. durch Feder-, Gewichts- oder Magnetkräfte (passive Bewegungsrichtung) erfolgt. Die Einbaulage ist beliebig, wobei die Kraftabnahme vorzugsweise nur in axialer Richtung vorzunehmen ist.

Alle Produkte sind gefertigt und geprüft nach DIN VDE 0580/07.2000 und RoHS konform.

Konstruktionsänderungen vorbehalten.

Bei den hier aufgeführten Hubmagneten handelt es sich sowohl um Standard-Produkte, als auch um Sonderausführungen. Die Mindestbestellungen und Lieferzeiten erfahren Sie auf Anfrage. Spannungsvarianten sind möglich.