Kendrion Worldwide

Division Industrial

Division Automotive

Kendrion Holding

Kendrion N.V. is a public limited liability company incorporated under the laws of the Netherlands, with its registered office in Zeist.

For general requests:

> Contact
Kendrion Group Services
Energiespar-Modul

Energiespar-Modul

Energiesparmodul (ESM) - Innovativ & kostensenkend

Das Energiesparmodul optimiert die Ansteuerung von induktiven Lasten wie Bremsen, Elektromagneten und Ventilen.

Anwendungen

  • Für den Einsatz mit Compact Line und Vario Linie Bremsen bis Größe 16.
  • Wenn sie in Anwendungen mit geringem Dynamikanforderungen verwendet wird, kann der Gleichrichter in kleinen Verbindungsdosen installiert werden.

Energiesparmodul (ESM) für Wechselspannungs-Bremsen (AC)

Energiesparmodul mit elektronischer Schnellabschaltung durch Spannungsdetektion.

Das Energiesparmodul besteht aus einem zeitgesteuerten Gleichrichter mit integrierter elektronischer Schnellabschaltung. In der Startphase gibt das Modul zeitlich begrenzt eine brückengleichgerichtete Ausgangsspannung aus. Danach schaltet das Gerät auf Einweggleichrichtung um. Beim Abschalten der Eingangswechselspannung wird durch den integrierten Spannungssensor elektronisch die Ausgangsspannung gleichstromseitig ausgeschaltet.
Durch induktive Lasten entstehende hohe Abschaltspannungen werden im Modul auf zulässige Werte begrenzt. Die sehr kompakte Bauart ermöglicht die Montage des Energiesparmodul ESM auch bei begrenztem Bauraum. Für den Einbau im Anschlusskasten hat das Modul ein Zentralloch zur Schraubbefestigung.

Energiesparmodul (ESM) für Gleichspannungs-Bremsen (DC)

Das Energiesparmodul optimiert die Ansteuerung von induktiven Lasten wie Bremsen, Elektromagneten und Ventilen.

Auf der Basis Pulsweitenmodulation sorgt die Elektronik dafür, dass über einen großen Eingangsspannungs- und Temperaturbereich die Spannung am Aktor konstant bleibt.
Zum schnellen und kraftvollen Einschalten wird zeitbegrenzt die volle Betriebsspannung aufgeschaltet. Danach regelt die Elektronik auf konstante Haltespannung runter. 30% Absenkung führt zu einer Energieeinsparung von 50%.
Durch die reduzierte Eigenerwärmung vergrößert sich außerdem der Einsatztemperaturbereich. .
Das Modul ist durch den Einsatz modernster integrierter Mikro- und Leistungselektronikbauteile sehr kompakt. Werkseitig sind sowohl Übererregungszeiten und Haltewerte kundenspezifisch programmierbar.