Kendrion Worldwide

Division Industrial

Division Automotive

Kendrion Holding

Kendrion N.V. is a public limited liability company incorporated under the laws of the Netherlands, with its registered office in Zeist.

For general requests:

> Contact
Kendrion Group Services
20150629_Steuerungsbau_Applikationsbeispiel_geschnitten2

Passenger Cars

Equipment Technology Services

Das Leistungsportfolio vom Equipment Technology Services umfasst die ganze Bandbreite moderner Automatisierungstechnik.

Equipment Technology Services gliedert sich in die Bereiche Betriebsmittel- und Steuerungsbau.

Betriebsmittelbau

Der Betriebsmittelbau verfügt über langjährige Erfahrung in der Erstellung von End-of-Line-Testern (Standalone- und Inline-Lösungen), die sich durch hohe Zuverlässigkeit und Messgenauigkeit im Produktionsalltag auszeichnen. Das Prüfspektrum beinhaltet u.a. elektrische Messungen, Dichtigkeit, Durchfluss, Kraft, Weg und Erkennung von relevanten Merkmalen mittels Bildverarbeitung. Am Ende der Prüfung erfolgt die Kennzeichnung per Laser, Etikett, Aufdruck oder Markierung.

Im Bereich der Montagetechnik bietet Kendrion Automotive für Sie von einfachen Vorrichtungen über intelligente Arbeitsplatzsysteme bis hin zu Montageautomaten in Rundtisch- und Linearausführung umfangreiche Möglichkeiten. Beispielhaft sind neben Pick-and-Place Anwendungen unter anderem auch die Prozesse Fügen, Verstemmen, Biegen, Nieten, Kalibrieren oder Kleben realisierbar. Des Weiteren werden Zuführtechnik, Schweißen (Ultraschall, Laser), Löten usw. durch eine erfahrene Zusammenarbeit mit namhaften Herstellern problemlos integriert.

Steuerungsbau

Im Steuerungsbau liegt der Schwerpunkt auf mechatronischen Systemen, die aus den Kernkomponenten Schaltschrankbau, Anlagenverdrahtung, Prüfadapterbau, SPS-Software-Entwicklung und Visualisierung bestehen. Zum Einsatz kommt die Programmiersprache "CoDeSys". Diese bildet die Schnittstelle zu den KUHNKE-Steuerungen. Andere Programmiersprachen wie STEP7 sind ebenfalls im Einsatz. Die visuelle Darstellung erfolgt derzeit mithilfe von Software-Tools wie "Delphi" oder "LabVIEW". Über Hard- und Software erhalten Sie nach Abschluss Ihres Projekts eine ausführliche Dokumentation.

Applikationsbeispiel:
Robotertechnik

20160805_Roboterstationen_V2